122016Dez
Syrischer Abend in der Boulderbar

Syrischer Abend in der Boulderbar

Ich erinnere mich noch genau an unseren ersten fairMATCHING-Event im Mai 2016, als Alex Richter von der boulderbar bei uns auf der Bühne Platz nahm. Er erfuhr von unserem Projekt und war sogleich Feuer und Flamme, genauso wie die Betreiber im Hintergrund (Stef, Bernhard und Mike). Das Besondere daran: nicht nur fairMATCHING befand sich damals in der Startphase, sondern auch die boulderbar war noch eine Baustelle und kurz vor der Eröffnung. Wir wussten wenig über den Job, den wir da ausschrieben und auch nicht, ob das Konzept „boulderbar“ in Salzburg auf Akzeptanz stoßen wird. Und trotzdem machten wir miteinander unsere ersten Schritte, weil das Vertrauen da war, dass wir die Herausforderungen gemeinsam und auf Augenhöhe meistern werden.

Heute, ein halbes Jahr später, können wir festhalten, dass nicht nur die boulderbar, sondern auch die Zusammenarbeit mit fairMATCHING ein absolutes Vorzeigeprojekt ist. Es bestätigt eindrucksvoll unsere These, dass Arbeit ein Integrationsmotor sein kann, wenn die weichen Faktoren wie Gemeinschaft, Fairness, Respekt, Offenheit und Neugier auf beiden Seiten ernst genommen werden.

Deshalb luden wir am Samstag, den 10.12., zu einem „Syrischen Abend“ in die boulderbar.
Wir wollten diesen Erfolg feiern und wir wollten auch den schrecklichen Bildern aus Syrien ganz andere entgegenhalten. Bilder, die das Land, die Kultur und das Leben zeigen, aus der Mouayad Khaled durch den Bürgerkrieg herausgerissen wurde. Und der den Job „Hausmasta PLUS“ – das war der ursprüngliche Arbeitstitel – so ausfüllt, dass es für alle, die ihn kennen, eine Freude ist – ob beim täglichen Hallen- und Griffeputz, hinter der Bar, im Shop, bei der Event-Vorbereitung oder beim Bouldern. Mouayad und Amir, der vor 2 Monaten dazugestoßen ist, sind eine Bereicherung für uns alle. Schön, dass auch Mouhannad vorbeischaute, der bis Ende September Teil des Teams war und mittlerweile eine Lehre gestartet hat.

Unser Dank gilt allen, die zum Gelingen des Abends beigetragen haben: Den großartig engagierten Leuten, die Mouayad beim Kochen halfen (allen voran Ibrahim, Albert und Losian), Klara Baara, die für uns ihre Mangoes-Küche öffnete, aber auch unserem viralen DJ Luoai Allou und den Musikern (mit Samad und Schadi), die zum einzigartigen Sound dieses Abends beitrugen. Mehr Fotos gibt es übrigens hier!

Dass dieser Abend am Ende auch zu einer Energie-Tankstelle für das Team von fairMATCHING wurde, lässt uns die vielen Hürden im Jahr 2016 beinahe vergessen und mit viel Schwung in die Zukunft schauen. Wir wissen schon heute, dass wir auch 2017 wieder zwischen den Stühlen sitzen werden, weil wir uns nicht immer an die Regeln halten und dort Hand anlegen, wo wir gebraucht werden. Wir wissen nach diesem Jahr aber auch, dass vieles möglich ist, wenn man bereit ist, ins Tun zu gehen. Danke für euer tolles Feedback!